Donnerstag, 22. März 2012

Italienische Mode in Paris

Da ich jetzt seit gut drei Monaten schon Paris bin und hier meine Ausbildung bei einer großen französischen Modezeitschrift mache, habe ich mir gedacht, dass ich mal einen kleinen Artikel über die italienische Mode hier schreiben kann. Italienische Mode hat sich ja mittlerweile zu einem weltbekannten Trend Thema entwickelt, was überall auf der ganzen Welt präsent ist.

Auch in Frankreich und Paris gibt es mittlerweile schon viele italienische Mode günstig Shop Angebote. Das sieht auch daran, dass die Mode häufig sehr qualitativ hochwertig ist und über eine große Vielzahl von verschiedenen Varianten verfügt.

Neben solchen Designern wie zum Beispiel Valentino Garavani, der sich auf italienische Designerkleider und Taschen spezialisiert hat, gibt es auch eine große Vielzahl weiterer Designer, die mittlerweile international bekannt und beliebt sind. Einer meiner Lieblingsdesigner ist dabei zum Beispiel der Designer Francesco Biasia Taschen Shop, der Designer kommt auch aus Italien, und hat sich in den letzten Jahren mit einer großen Vielzahl von luxuriösen Accessoires und Modekreationen einen beliebten Namen aufgebaut.

Zusätzlich dazu, gibt es natürlich noch viele weitere Designer, die ebenfalls seinen Traditionen folgen. Ich finde es natürlich auch interessant, wie die neuen italienischen Designerlabels anzuschauen. In Paris öffnen eigentlich fast jeden Tag verschiedene Modeshops, die dann auch solche Kollektionen wie zum Beispiel Daco Milano anbieten. Diese Daco Milano Schmuck Shop Kollektion, sind zwar meistens ziemlich teuer, aber sie sind auch sehr luxuriös und Fan trotz ihres hoh

en Preises immer sehr hohen Anklang bei vielen Touristen und Modefans.

In Paris findet man natürlich auch viele Touristen, die aus der ganzen Welt hierher kommen, um sich die Stadt anzuschauen und hier eine schöne Zeit zu genießen. Die meisten Touristen sind unteranderem Asiaten, die sich dann auch kein Problem damit haben, mehrere 100 € für eine Tasche oder für Goldschmuck auszugeben. Sie sind auch sehr beliebte Kunden hier in Frankreich. Das kaufen von teuren Souvenirs scheint auch in Japan zum Ton zu gehören. Viele italienische Modeshops freut das auch, dass sie so viele Gewinne mit den Touristen machen können.

Ich werde jetzt hier noch eine Weile in Frankreich bleiben, bevor ich wieder nach Deutschland zurückkommen. Bis dahin werde ich noch einige andere Sachen entdecken, die interessant sind und melde mich dann mal wieder.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen